Fahrradversicherung

Etwa alle 20 Minuten wird in Österreich ein Fahrrad gestohlen. Das sind 70 Diebstähle täglich oder rund 25000 im Jahr. Gute Chancen auf Schadenersatz hat, wer eine Haushaltsversicherung besitzt. Aber Achtung: In der Regel deckt die Haushaltsversicherung keine Fahrrad-Schäden, aber nur den Fahrrad-Diebstahl ab. Dies meist aber nur innerhalb des Wohngebäudes und unter stark unterschiedlichen Voraussetzungen (etwa bei Fahrraddiebstählen aus versperrten Räumen) sowie bei stark variierenden Ersatzleistungen.
Doch wenn das heute oft recht teure Rad unterwegs beim Einkauf, bei Besuchen, auf Ausflügen, beim Freizeitsport oder auf Reisen abhanden kommt, braucht man den speziellen Schutz einer Versicherung gegen Fahrrad-Diebstahl.
Die Fahrrad-Versicherung zahlt meist generell bei einem Diebstahl oder Teildiebstahl, solange das Rad mit einem Bügel-, Falt- oder Kettenschloss ordentlich gesichert war.

„Fahrradversicherung“ weiterlesen

Tipps für den Fahrrad-Diebstahlschutz

Wer viel mit seinem Fahrrad unterwegs ist und noch länger eine Freude damit haben möchte, sollte sein Rad gut gegen Diebstahl schützen. Wir haben uns angesehen, welche Tipps  zur sicheren Verwahrung und Diebstahlsicherung deines Fahrrads besonders hilfreich sind. Damit  Fahrraddiebe es bei dir nicht leicht haben! „Tipps für den Fahrrad-Diebstahlschutz“ weiterlesen

Fahrraddiebe haben es in Österreich durch falsche Sicherung leicht

In Österreich werden nach Angaben des Bundeskriminalamts rund 67 Fahrräder pro Tag als gestohlen gemeldet. Mehr als die Hälfte der abgestellten Fahrräder werden nicht oder falsch gesichert. Dies zeigt eine Erhebung des österreichischen Versicherungsverbandes VVO und des Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV). „Fahrraddiebe haben es in Österreich durch falsche Sicherung leicht“ weiterlesen